LPG  Anlage  nachrüsten - fragen Sie uns!

Autogas bleibt günstige Alternative

Seit dem 1. Januar 2019 gilt zwar ein neuer Energiesteuersatz für den Alternativkraftstoff Autogas und wurde um drei Cent erhöht. Aber ist dennoch immer günstiger als Benzin und Diesel. So zahlten Verbraucher im Dezember 2018 für Autogas an deutschen Tankstellen im Durchschnitt lediglich 63,3 Cent pro Liter.

“Hinzu kommen die niedrigen Schadstoffwerte, die für Autofahrer immer relevanter werden", so der Vorsitzende des DVFG Rainer Scharr . Im Vergleich zu Diesel-Pkw fällt der Stickoxid-Ausstoß bei Autogas-Fahrzeugen bis zu 51 Mal  niedriger aus. Feinstaub-Partikel wiederum werden im Vergleich zu Benzinern sogar um bis zu 99 Prozent gesenkt.

 

Noch bis 2022 profitieren Autogas-Fahrer wegen der niedrigen Emissionswerte des Alternativkraftstoffes von einem Steuervorteil. Ab 2019 steigt die Energiesteuer je Liter Autogas jährlich um etwa drei Cent. Ab 2023 verlangt der Fiskus dann insgesamt 14,7 Cent mehr pro Liter als 2018.